Wolfgang CG Schönfeld

Jahrgang 1952, musiziert seit seiner Kindheit, spielte zunächst Schlagzeug, wechselte 1969 zur Bassgitarre und entdeckte in den 1980er Jahren schließlich die fünf- und sechssaitige Bassgitarre als Liedinstrument. Er absolvierte eine Harmonielehre-Seminar am Brahms-Institut in Hamburg und wird in Orchesterkomposition und Arrangements laufend von dem Diplom-Musiklehrer Lars Entrich, Hamburg, fachkundig begleitet.

 

2006 erhielt er einen Preis für seine Komposition „Schatten“, die im Königsmarcksaal des Stader Rathauses live und mit einem von ihm und Rollo333 zusammen dazu gestalteten Musikvideo aufgeführt wurde. Er spielte in diversen Bands verschiedener Stilrichtungen von Jazz bis Rock, zuletzt mit Jutta Weinhold u. a. in ihrer Dramatic Metal Band.

 

Wolfgang Schönfeld ist mit der Lyrikerin Maren Schönfeld verheiratet. Gemeinsam führen sie ihr aus ihren Kompositionen und lyrischen Texten bestehendes Programm „Poesie trifft Komposition“ auf.

 

Druckversion Druckversion | Sitemap
© Wolfgang CG Schönfeld